Portrait

Wir sind ein spezifisch ausgebildetes und erfahrenes interdisziplinäres Team und wollen Ihnen und Ihrem ungeborenen Kind die modernste heute mögliche diagnostische und therapeutische Betreuung anbieten. Kompetent, menschlich, respektvoll, ethisch und unverzüglich; und zudem in einem für Sie möglichst angenehm gestalteten Umfeld. Selbstverständlich verfügt unser Zentrum infrastrukturell über modernste technische Ausrüstungen, die hocheffizient sind und die gleichzeitig Sie und Ihr Kind nur minimal belasten.

Der Traum von einem gesunden Kind wird leider nicht immer Wirklichkeit. Manchmal zeigen vorgeburtliche Untersuchungen, dass das Ungeborene nicht gesund ist. In einer solchen Situation können wir helfen, genau herauszufinden, woran es leidet, aufzeigen was für Behandlungsmöglichkelten vor und nach der Geburt bestehen und Sie umfassend beraten.
Wir sind ein universitäres Zentrum für vorgeburtliche (fetale) Diagnostik und Therapie. Wir können modernste und umfassende Abklärungen für alle Krankheiten und Fehlbildungen des ungeborenen Kindes durchführen und alle heute existierenden vorgeburtlichen konservativen, interventionellen und auch chirurgischen Therapien durchführen, die dem Kind eine bessere Chance geben.

Die 6 Grundprinzipien der medizinischen Ethik stehen an unserem Zentrum im Vordergrund:

  • Autonomie (der Wille des Patienten an oberster Stelle)
  • Nutzen (das Wohl des Kranken an oberster Stelle)
  • Nicht schaden
  • Gerechtigkeit (gerechte Verteilung der Ressourcen)
  • Würde (im Leben und Sterben)
  • Wahrheit und Aufrichtigkeit (z.B. bezüglich Aufklärung)

Im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft stehen häufig die Interessen der Mutter und diejenigen des Kindes im Konflikt. Hier gilt es, im Rahmen der Schweizer Gesetzgebung sorgfältig abzuwägen und im Interesse aller nach Lösungen zu suchen. Das Leben und die Gesundheit des Kindes zu erhalten ist eine wichtige Aufgabe. In ausgewählten Fällen kann es aber auch sinnvoll sein, ein Kind mit unheilbaren Problemen in Würde sterben zu lassen. Wir können auf eine langjährige Tradition und Erfahrung mit solchen Situationen zurückblicken und können Sie professionell begleiten.

Haben Schwangere ein Kind mit Problemen, wünschen sie sich einen festen Ansprechpartner, der die notwendigen Massnahmen in die Wege leitet und sie begleitet. In komplexen Fällen ist aber oft ein ganzes Team von Geburtshelfern, Neonatologen, Genetikern, Pathologen, Anästhesisten, Kinderärzten und Kinderchirurgen notwendig. An unserem Zentrum treffen wir uns regelmässig, um gemeinsam für jeden einzelnen Fall individuell gemeinsam das beste Vorgehen zu erarbeiten. So profitieren Sie von einem festen Ansprechpartner, haben aber gleichzeitig ein ganzes Team im Rücken.

An unserem Zentrum pflegen wir das System des fixen Ansprechpartners, der alle Fäden in der Hand hat, sich aber bei Bedarf mit allen Teammitgliedern abspricht. Damit soll sichergestellt werden, dass Sie über den ganzen Verlauf der Behandlung eine Konstanz in der Betreuung haben. Gleichzeitig haben Sie damit Gewähr, dass nicht eine Einzelperson Entscheidungen fällt, die nicht ganz optimal sind.

  • Prof. Scott Adzick
  • Fetale Chirurgie
  • Children’s Hospital of Philadelphia (CHOP), USA
  • Prof. Alan Flake
  • Fetale Chirurgie
  • Children’s Hospital of Philadelphia (CHOP), USA
  • Prof. Mark Johnson
  • Fetaler Ultraschall
  • Children’s Hospital of Philadelphia (CHOP), USA
  • Prof. Jan Deprest
  • Fetale Medizin
  • KU Leuven

Partner

Spezifisch ausgebildetes und erfahrenes interdisziplinäres Team .