Anästhesie

p_biro

Das Staatsexamen in Humanmedizin absolvierte er 1983 an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankurt am Main und erwarb 1987 den deutschen Facharzttitel Anästhesiologie und Intensivmedizin. Seit Herbst 1987 ist er am Institut für Anästhesiologie des UniversitätsSpitals Zürich tätig und hat eine erfolgreiche Laufbahn vom Assistenzarzt zum Facharzt, Oberarzt und schliesslich Leitenden Arzt sowie als Dozent an der Universität Zürich durchlaufen. Das Schweizer Staatsexamen erhielt er 1996, den Facharzttitel FMH für Anästhesiologie im Jahre 1998. Habilitation in Anästhesiologie an der Universität Zürich 2001. Nebst einem breiten fachübergreifenden Wissen und klinischer Erfahrung ist Dr. Biro ein anerkannter Spezialist auf dem Gebiet der Anästhesiebeatmung und des Atemwegmanagements. Im klinischen Betrieb ist Dr.

Biro seit 1999 mit der Leitung der geburtshilflich-gynäkologischen Anästhesie und mit der Bereitstellung eines auf Sicherheit und Komfort ausgelegten Anästhesiedienstes beauftragt, konform mit den zeitgemässen Standards der Fachdisziplin. Für die Erweiterung des Leistungsspektrums in Anästhesie bei fetaler Chirurgie hat sich Dr. Biro speziell auf diesem Gebiet weitergebildet und dafür auch eine Hospitation am Children’s Hospital Philadelphia absolviert. Neben der routinemässigen anästhesiologischen Betreuung der Gebärabteilung befasst sich Dr. Biro speziell mit der Anästhesie und Analgesie komplexer Fälle von mütterlichen oder fetalen Problemfällen, die aus einem weiten Umkreis an unsere Klinik für Geburtshilfe und zum Zentrum für fetale Diagnostik und Therapie kommen.

Salome Meyer

Nach dem Studium der Humanmedizin an der Universität Zürich sowie der Humboldt Universität in Berlin legte Salome Meyer 2004 das Saatsexamen in Zürich ab.
2005 begann sie Ihre Facharztausbildung am Institut für Anästhesiologie des Universitätsspitals Zürich. Dort sowie auf verschiedenen Rotationsstellen erwarb sie ein breites anästhesiologisches Grundwissen und erlangte 2007 den Notarzttitel SGNOR und 2011 den Facharzttitel Anästhesiologie FMH. Nach einem einjährigen Fellowship in Intensivmedizin in Melbourne, Australien trägt sie seit 2012 zusätzlich den Facharzttitel Intensivmedizin FMH.
Seit 2012 ist Frau Dr. Meyer als Oberärztin der Anästhesie am Institut für Anästhesie USZ tätig. Neben Ihrer Arbeit in der Allgemeinanästhesie ist sie Mitglied der Kindergruppe IFA.
Zudem befasst sich Frau Dr. Meyer seit 2015 speziell mit der Anästhesie und Analgesie komplexer mütterlicher oder fetaler Problemfälle am Zentrum für fetale Diagnostik und Therapie des Universitätsspitals Zürich.

Dr. Christine Albert hat in Heidelberg und Montpellier Medizin studiert. Ihre Assistenzarztzeit hat sie an der Uniklinik in Aachen und an der Charité in Berlin absolviert und 2009 mit dem Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin abgeschlossen. An der Orthopädischen Universitätsklinik in Frankfurt/Main hat sie ein Jahr lang ihre Kenntnisse in der Regionalanästhesie vertieft.
Seit 2011 ist sie als Oberärztin am Institut für Anästhesie des Universitätsspitals Zürich tätig. Ihre Interessen liegen im Bereich der geburtshilflichen Anästhesie und Regionalanästhesie, sowie der perioperativen Versorgung von polytraumatisierten Patienten. Sie ist als ATLS instructor zertifiziert. Seit 3 Jahren ist sie ein Mitglied des Swiss Fetus Team und führt regelmässig Narkosen für fetalchirurgische Eingriffe durch.

Partner

Spezifisch ausgebildetes und erfahrenes interdisziplinäres Team .